(CS) Einteilen von ganzen Teams/Gruppen



  • Das geht ein bisschen in die gleiche Richtung wie das Thema hier vor von PtoX [url:2umlp0q5]http://www.churchtools.de/phpBB3/viewtopic.php?f=9&t=566[/url:2umlp0q5]:
    wenn wir jetzt Teams haben (Lobpreis oder Putzteams) sind die Zusammenstellungen ja fast immer gleich, dennoch ist will ich die Leute gerne an Ihre Dienste erinnern.
    Warum nicht gleich eine ganze Gruppe für einen Dienst eintragen?
    Vielleicht eine Servicegruppe "Gruppe" und in der Gruppen ID zur Vorauswahl den Distrikt auswählen?
    Schwierig wird vermutlich die Funktion zum zu und absagen. Wenn ein Team eingeteilt ist, ist das evtl. auch nicht nötig bzw. müsste untergeordnet sein. Viel mehr geht es um den Reminder und Kalender. Ergibt das Sinn? Ist es Möglich? Oder vielleicht als eine Art Template für eine Gruppe womit die Teilnehmer der Gruppe alle mit einem Klick angefragt werden können?
    Bin gespannt!
    VG!



  • Wir haben das Problem bei uns jetzt so gelöst, das wir nur die Lobpreisleiter bei Team eintragen und die sich drum kümmern, das alle informiert sind.

    Cooler wäre natürlich, wenn da der name der Lobpreisband setehen würde und alle Bandmitglieder für andere Dienste geblockt sind (3/5 Tontechnikern sind in zwei der Lobpreisbands). Geht zwar so auch, da wir wissen wer wo ist und beim einteilen aufpassen, aber damit wäre es quasi "idiotensicher"


  • admin

    Ich versteh nicht ganz wie du das meinst.
    Wir haben für jedes Team eine Servicegruppe: LobpreisTeam, Technik, Clean, Welcome, BIstro, etc...

    In der Lobpreisgruppe sind dann die Services Gesang, Keys, Bass, etc...

    Lobpreisgruppe kannst du mit der GruppenID aus CDB kombinieren. Den einzelnen Personen kannst du Tags geben: Peter - Bass, Hans Gesang, Julia Gesang, Jörg Keys. Die Tag IDs verknüpfst du dann mit den Services (Also die Bass Tag ID mit dem Bass Service).
    Schon kannst du für den Dienst Bass nur noch Peter auswählen und bei Gesang zwischen Hans und Julia, obwohl alle in der Lobpreis Gruppe in CDB sind.

    Sobald du als Admin dann den Dienst erstellst und leer lässt (rotes Fragezeichen), bekommt der Lobpreisleiter, oder der Orgaleiter des Lobreisteams (also der Leiter der Gruppe in CDB) ein Email: Es sind noch Dienste offen, bitte einteilen. Er teilt dann die Leute ein und schlägt sie vor und sie bekommen eine Nachricht, dass sie zu oder absagen sollen.

    Ergibt das Sinn

    Übrigens kannst du dann noch Lobreisteam und Technik z.B. verknüpfen, sodass diese Teams die Einteilungen sehen. Wenn die Servicegruppe nämlich nicht öffentlich ist sieht man nur die Gruppe zu der man gehört.



  • Die Verknüpfungen sind alle da.

    Die drei Lobpreisbands haben bei uns total unterschiedliche Besetzuzngen, das heißt man kann das ganze Diensttechnisch garnicht abbilden.
    Mir und auch unseren Lobpreisern reicht es, wenn da der Lobpreisleiter eingeteilt ist.
    Könnte ich jetzt die Lobpreisband (=Gruppe in CT) einteilen, so dass alle Gruppenmitglieder dann geblockt sind, könnte man nicht ausversehen einen Techniker erwischen, der in der Band ist die spielt.

    Beispiel:
    John ist Tontechniker & Schlagzeuger der Band Newsound.
    Bandleiter für Newsound ist David.
    Newsound hat 2-3 Sängerin, ein Gitarist, Percussion, E-Bass und Keyboard.
    Eine andere Band besteht aus zwei Sängern, die Zeitgleich Gitarre spielen.
    Und es hat keiner Lust, ständig die Services richtig zu sortieren. Außerdem sprechen die Letier die Termine ab und kommunizieren sie in ihren Bands. Und wenn mal einer nicht kann, dann fehlt er halt.

    Zur Zeit wird David bei dem Dienst Lobpreis eingeteilt, wenn Newsound spielt & John nirgends, weil ja das Lobpreisteam nicht abgebildet werden kann.
    Könnte ich jetzt bei Program -> Lobpreis Newsound (=> als Gruppe angelegt) einteilen und es würden sofort alle Mitglieder der Gruppe geblockt, dann fürde bei Tontechnik John in Klammern stehen.



  • Ich versuche gerade CS für unseren Putzteams zu missbrauchen. Dabei handelt es sich um 12 Teams die jeweils mit den gleichen Leuten besetzt sind. Sicher, man muss auch mal was anpassen, aber generell wünsche ich mir nicht jedes Mitglied einzeln anzuwählen. Durch die Sortierung nach Gruppen in der Vorauswahl hat man schon eine erhebliche Erleichterung, aber vielleicht hat ja jemand (Jens Martin zum Beispiel ) eine zündende Idee, wie das fix umgesetzt werden kann...


  • admin

    Jetzt versteh ich was ihr meint.

    Keine schlechte Idee. Zu und Absagen dürfen dann nur Leiter und Coleiter der Gruppe, aber es könnten alle eine Mail bekommen mit der Diensterinnerung. Auch steht bei mir auf der Startseite der Dienst und auch in meinem Denstkalender, selbst wenn ich nicht der Leiter bin.

    Wenn ich mal nicht kann, muss ich dies halt dem Leiter kommunizieren. Dies geht dann nicht über CT.
    Außer in dem Eintrag von CS steht dann etwas wie: In der Gruppe fehlen für den Dienst an dem Tag folgende Personen.



  • Wie ich sehe, bin ich am selben "Problem" angelangt wie Ihr auch schon.

    Bei uns gibt es verschiedene Bands mit unterschiedlichen Besetzungen. Je nach Band braucht es den Schlagzeuger oder einen zweiten Gitarristen etc. Daher wäre es sinnvoll, wenn man die Band (also Bandleader) anfragen könnte, der die Zusage macht. Im Dienstplan wäre dann sicherlich gut, wenn man die Besetzung der Band sieht (damit eine Doppelbuchung bereits bei der Anfrage vermieden werden kann).

    Gibt es diesbezüglich Pläne?

    LG Don


  • ChurchTools Mitarbeiter

    Momentan gibt es da noch keine Pläne. Wie hoch ist denn die Notwendigkeit?
    Bei uns kommt es nicht vor. Wir sind eigentlich überall weg von Einzelteams, sondern arbeiten als Bereich als Team zusammen. Das geht sonst mit Schichtarbeitern etc. einfach nicht mehr anders. Und außerdem gibt es dann keine Halbbesetzung, weil man immer noch jemanden finden kann.

    Ansonsten hätte ich die Idee pro Team ein Service zu erstellen und dann in dem Service die Person entsprechend zu taggen, so dass nur Team A wirklich zu dem Service ausgewählt werden kann. Siehe hierzu
    viewtopic.php?f=10&t=788
    Was denkt Ihr, wäre das ein guter Workaround?



  • Die Notwendigkeit ist mittelmäßig. Lediglich eine Erleichterung, da man ja mit ein paar mehr Klicks die Funktion noch hat.
    Der Workaround klingt nicht schlecht. Das mit der Autobesetzung habe ich noch nicht ausprobiert. Danke für die Idee!
    Wichtiger wären mir ganz andere Sachen, die ich wohl besser in einem separaten Post schreibe.
    lg!



  • Da wir erst am Einrichten sind und noch nicht damit begonnen haben, kann ich selber noch nicht abschätzen, wie sich das mit dem Workaround arrangieren lässt.

    Aber ich habe gesehen, dass ja andere in die gleiche Kerbe gehauen haben, was von mir aus sagt, dass es einem Bedürfnis entspricht. Aber wir warten mal ab.



  • @MichaelG Hallo! Wir wären auch froh, wenn man ganze Lobpreisgruppen an ihren Dienst erinnern könnte... Dass also die Lobpreisgruppe eingetragen werden kann, aber der Lobpreisleiter allein zusagen oder absagen kann! Geht das??



  • Ich habe das Gefühl es scheint ein Thema zu sein, welches sich doch ein paar mehr wünschen.
    Wir wären über so eine Möglichkeit auch sehr froh.
    Im Moment löse ich das mit einem Benutzer hinter dem dann ein Mailverteiler steckt. Aber Ideal ist das nicht, da die Rechteverwaltung bez. der Events anders zu lösen ist.

    Siehe auch
    http://forum.churchtools.de/topic/833/curch-service-nochmals-das-thema-bands-buchen-anderer-an



  • Bei uns werden die jeweiligen lobpreisleiter angefragt .diese buchen dann ihre Band nach Zusage dazu. (Gibt aber auch welche die das leider nicht machen )


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu ChurchTools Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.