CS | Dienst mehreren Events auf einmal hinzufügen



  • Ich hatte am 06.04.16 im Forum die Frage gestellt, ob die Möglichkeit besteht einen Dienst für das ganze Jahr hinzuzufügen. Da dies nur für ein einzelnes Event geht, hier mein Request:

    Ich hätte gerne die Möglichkeit einen Dienst mit einem Mal gleich bei mehreren Events hinzuzufügen und oder zu entfernen.
    Falls neue Dienste hinzukommen oder Dienste entfallen, müsste dann z.B. nicht mehr für jeden Sonntagsgottesdienst einzeln ein Dienst hinzugefügt/entfernt werden.

    Ich könnte mir hier in der Service Editierung die Möglichkeit vorstellen über ein Dropdown-Menü sowas wie "Einmalig hinzufügen/entfernen" (voreingestellt) und "Mehrfach hinzufügen/entfernen" auswählen zu können. Wählt man den zweiten Fall öffnet sich der Kalender und ich kann alle Events auswählen, denen ich den Dienst zufügen möchte.

    Eine andere Idee wäre es die Dienstzusammenstellung für einen Tag (z.B. "Sonntagsgottesdienst", "Erster Mittwoch", "Jugendgottesdienst", usw.) als Vorlage zu haben.
    In diesem Fall würde ich z.B. für den Sonntagsgottesdienst ein Layout erstellen, das alle Dienste enthält, die ich sonntags benötige. Dieses Layout ordne ich dann allen Sonntagen zu.
    Wenn ich im Layout dann einen Dienst hinzufüge oder entferne, wird dieser für alle noch bevorstehenden Sonntage übernommen.
    Hier müsste man sich nur überlegen, was passiert, wenn ich einen Dienst entferne für den bereits jemand eingetragen oder angefragt ist.

    Freu mich über euer Feedback
    Henric



  • Man lernt ja nicht aus. Habe jetzt gesehen, dass es die Event-Vorlagen bereits gibt.
    Änderungen in der Event-Vorlage werden aber erst im neuen Jahr gültig.
    Daher hier der Vorschlag, dass Änderungen in der Event-Vorlage automatisch für alle zukünftigen Events gültig sind und nicht erst im neuen Jahr.
    So müssen Anpassungen mit langfristigem Charakter unter dem Jahr nicht immer wieder manuell Event für Event übernommen werden.



  • @Henric-Resa Super Idee.
    Hatte ich auch schon an den Support gestellt.
    Dazu kommt, dass man die Dienste dann beim Bearbeiten der Vorlage zuordnen kann. Das geht nämlich momentan auch nicht. Ich kann in der Vorlage nur die vorhandenen Dienste mit Anzahlen belegen, nicht aber die Auswahl der Dienste ändern!
    Also folgende Anforderungen wären es:

    1. Dienste in Event-Vorlagen zu Dienstgruppen hinzufügen oder entfernen.

    2. Angeben, ob dies wirksam werden soll:
      a) für alle existierenden Instanzen, die mit dieser Vorlage erstellt wurden.
      b) für alle existierenden Instanzen, die in der Zukunft liegen.
      c) nur für neue Events, die mit der Vorlage erstellt werden.

    3. Umgekehrt sollte eine Änderung eines Dienstes an einer konkreten Event-Instanz dann eben nicht mehr auf alle übrigen existierenden Events durchschlagen, die diese ServiceGruppe benutzen!!!

    4. Somit könnte man innerhalb einer ServiceGruppe unterschiedliche Zusammenstellungen (Selektion) von Diensten haben, die nämliche aus verschiedenen Vorlagen erstellt wurden. Wenn in der einen Vorlage dann ein bestimmter Service nämlich nicht mehr gebraucht wird, verschwindet der nicht automatisch in der ServiceGruppen-Spalte in allen Events, die ggf. auch mit anderen Vorlagen erstellt wurden.

    5. Auch die Zuordnung von ChurchDB-Dienstgruppen und/oder Tags zu den Services sollte besser in der Vorlage passieren, als in der konkreten Instanz eines Events. Denn sie haben ja auch die Auswirkung auf alle Instanzen wo dieser Service auftaucht und nicht nur auf diese eine Event-Instanz.



  • Ich kann diesen Request nur unterstützen, da wir Gottesdienste ein Jahr im voraus planen. Und wenn eine neue Dienstgruppe entsteht oder aufgenommen wird, müssen wir alle Events anpacken bzw. mühsam Events selektieren, löschen, mit der geänderten Vorlage neu anlegen etc. Ein Hinzufügen von Diensten an selektierte Events in einem Arbeitsgang wäre eine Hilfe. Oder noch besser: Eine Aktualisierungsfunktion, die alle bereits definierten Dienste/Dienstgruppen nicht ändert aber neue Dienste zufügt.



Es scheint als hättest du die Verbindung zu ChurchTools Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.