Chat in CT



  • Hallo Jens Martin,

    eben hatte mich ein Mitarbeiter angesprochen, ob man einen Chat in CT integrieren könnte. Wäre sicherlich nicht das Schlechteste. Gebe die Anregung deshalb hier mal weiter.
    Vielen Dank für Deinen super Dienst.

    LG, Thomas.


  • admin

    Das ist sicherlich genial. Jedoch sollte hier überlegt werde auf bereits bestehende Dienste und Standarts zuzugreifen.

    Wir haben zB. gerade einen xmpp Server aufgesetzt um hierüber zu kommunizieren.
    Eine Idee wäre, dass ein webfähiger Client in CT integriert wird. Dieser hat dann auch eine Anbindung zu LDAP, sodass auch weitere Clients verwendet werden könnten.

    Ein Problem das entstehen kann sind die Logs. Wie lange zurück werden Nachrichten gespeichert. Lassen sich Dateien verschicken? Bleiben diese dann auch auf dem Server liegen? etc. pp.



  • Grundsätzlich keine schlechte Idee, zumal XMPP ein offener Standart ist, der für Jabber in jeder Form genutzt wird.

    Thema Log:
    Muss denn überhaupt eine einzige Nachricht gespeichert werden auf dem Server ?!
    Ich weiß es von Cisco, das der Client den Chat lokal speichert, es sei denn man richtet einen extra Server fürs logging ein.



  • Ist in dieser Richtung noch etwas geplant? Wir sind noch nicht lange auf CT umgestiegen und haben gemerkt, dass es bei der Dienstplanung sinnvoll wäre, wenn es eine Art Chat gäbe, wo man Notizen, Fragen, etc. gegenseitig (Worshipleiter an Moderator/Prediger, ...) notieren könnte.
    So müssten offene Fragen nicht als Notizen gespeichert werden, sondern könnten bei jedem Dienst separat notiert und geklärt werden.
    Ein solches Feature würde ich enorm begrüssen.



  • Ist als Chat ein Live Chat gemeint in form von "Ah guck mal der ist online, ich schreib dem mal schnell" oder in form eines allgemeinen Nachrichtendienstes?

    Bei einem Chat würde ich die Daten nicht speichern. Also sobald Chat Fenster geschlossen alle Daten weg. So kenne ich es von ein paar Diensten.

    Bei einem Messanger dienst kann man ja eventuell eine Funktion einbauen, die zwischen 1-7 Tage wählen lässt. Länger macht denke ich für "kurze Absprachen" keinen sinn. Dafür würde ich dann die allgemein bekannte e-Mail nutzen.

    Ich persönlich bin mehr der e-Mail mensch, da dort jeder selbst bestimmen kann wann er welche Nachrichten abruft. Das ist bei den Messanger Diensten meist nicht möglich.



  • So nach deiner Beschreibung eher ein allgemeiner Nachrichtendienst. Wenn er 7-10 Tage online wäre, würde das genügen.
    Mehr so für kurze Fragen im Dienstplan "braucht es einen Song nach der Predigt, ..." und der Prediger kann dann kurz darauf antworten oder kurze Infos an die Techniker, etc.. Einfach Sachen, die im Ablauf nichts zu suchen haben, aber als Notiz für den GD noch wichtig sind.
    Das würde ich dem eMail vorziehen, wenn so was möglich wäre.



  • Wir sind gerade dabei Rocket.Chat in der Gemeinde zu testen. Eine Einbindung würde folgen. Vision wäre, dass für jede CT Gruppe gleich eine Gruppe (Channel) im Chat System erzeugt wird.

    Rocket.Chat ist eine OpenSource Slack Alternative, welches perfekt für eine abgeschlossene Gruppe (Gemeinde) geeignet ist. Interessant ist für uns so oder so eine LDAP Anbindung, sodass jeder Nutzer, der in CT ist auch gleich einen Account für den Chat bekomment (+SSO).

    Grüße,
    Simon



  • Ich würde keine Ressourcen in Richtung eines voll integrierten Chats verschwenden, denn rein PHP-basiert ist es nahezu unmöglich, einen vernünftigen Chat zu realisieren.
    Man könnte über eine Einbindung in externe Dienste nachdenken, die eine RESTful API zur Verfügung stellen, aber ein Chat-System in ChurchTools direkt? Lieber nicht...



  • Natürlich ist die Idee ja nicht, eine Chat Software nachzubauen, sondern wie du sagtest einzubinden...


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu ChurchTools Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.