MailChimp


  • ChurchTools Mitarbeiter

    Hi zusammen,

    was haltet Ihr von der Integration von MailChimp statt ein Newsletter Modul komplett selbst zu entwickeln?
    MailChimp bietet viele super Features:

    • Feedback, ob Mail wirklich gelesen wurde
    • MailChimp ist den Mailservern bekannt, d.h. Mails werden nur selten als Spam einsortiert (einige Gemeinden berichten vor allem bei Yahoo von Problemen)...
    • 12000 Mails und 2000 Subscriber kostenlos (reicht für die meissten Gemeinden)
    • Man kann sich bei einem Newsletter abmelden. Wenn man die Person neu dem Newsletter hinzufügt, merkt das MailChimp und erlaubt das nicht.


  • Klingt gut, wenn sich das nahtlos in CT integrieren lässt.
    Im Moment unterschreiten wir die 12.000 Mail sehr deutlich. Abwarten, wie sich das entwickelt, wenn immer mehr Menschen bei uns mit CT arbeiten und die Serienmailfunktion nutzen.
    Kritischer könnte schon das Subscriber-Limit werden, aber auch da hätten wir im Moment noch Luft nach oben.
    Müsste denn jeder CT-Nutzer einen MailChimp Account haben oder hätten wir einen Gemeindeaccount. Im ersten Fall würden sich die Limits ja addieren und dann würden wir ziemlich sicher auch in ferner Zukunft kein Problem bekommen...



  • Im Grunde wäre das wirklich genial, wenn dann jeder unter Einstellungen als E-Mail Variante neben den bereits bestehenden einfach auch noch MailChimp auswählen könnte. Dann würden zusätzliche Textfelder für den jeweiligen Account des Nutzers sichtbar, wo er seine persönlichen Mailchimp Zugangsdaten eintragen kann.


  • ChurchTools Mitarbeiter

    Also wenn jeder seinen eigenen Account hinzufügen würde, dann würde das nicht übergreifend mit den Newsletterlisten funktionieren.
    Z.B. Assistentin Anna schriebt normalerweise einen Newsletter mit dem Predigtkonzept von letzte Woche. Peter meldet sich von dem Newsletter ab.
    Nun ist Anna im Urlaub und Sigrid übernimmt den Newsletter. Sie hat einen eigenen MailChimp-Account und würde dann die Abmeldung von Peter ja nicht mitbekommen.

    Ich denke es müßte ein Gemeindeaccount sein.



  • ok. Ich meine für die meisten Gemeinden wären die Limits mehr als ausreichend. Für uns im Moment auch. Ich hätte halt nur die Gewissheit, dass es auch in 2 Jahre noch funktioniert, wenn wir uns alle an das System gewöhnt haben und es fleißig nutzen... Aber wenn es wirklich so gut ist, würden wir vielleicht auch ein paar EUR zahlen.
    Also würden wir uns sicher sehr über diese Möglichkeit freuen!


  • ChurchTools Mitarbeiter

    Habe nochmal weitergedacht:
    Ich denke es macht wenig Sinn, dass man über den Knopf E-Mailer arbeitet, denn die E-Mail verfasst man ja in MailChimp und was hat man dann jeweils gerade für eine Mailing-Liste...

    Folgende Idee: Man könnte in Gruppen einstellbar machen, welchen MailChimp-Newsletter sie versorgen soll. Per Cron-Job (oder auch per Hand) werden automatisch immer die Gruppen mit MailChimp abgeglichen.
    Wenn ich also einen Newsletter schreiben will, gehe ich einfach nach Mailchimp und weiß, das meine Adressen dort aktuell sind.

    Das wäre doch was, oder?


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu ChurchTools Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.