Ehemalige Teilnehmer einer Gruppe identifizieren



  • Fall:
    Unsere Leiterin für den Bereich Kinder möchte in Datensätzen einiger Kinder vermerken, dass sie von MM.JJJJ bis MM.JJJJ in einer Gruppe oder auf einer Freizeit waren, sodass man dies später nachvollziehen kann und sie z.B. wenn sie den Anschluss aus irgendeinem Grund verloren haben nochmal anschreiben zu können.
    Z.B. Hey, du warst doch damals da dabei, hättest du nicht Bock zu dem Event zu kommen.

    Oder wenn die Leitung einer Gruppe wechselt, dass man ehemalige Teilnehmer darüber informiert, dass jetzt irgendwas neues startet.

    wisst ihr was ich meine? :grin:


  • admin

    @Toubson Einfach eine Gruppe dafür erstellen und die jeweiligen Kinder zuweisen. Machen wir auch so mit Kinderfreizeiten, Erste Hilfe-Kursen etc.



  • @Andy Schaltet ihr die Gruppen anschließend auf Inaktiv und belasst sie in der Gruppenliste?
    Mit den Jahren wird das doch ziemlich unübersichtlich, oder?


  • admin

    @Toubson Na ja ... entweder möchte ich diese Informationen oder nicht. Wenn ich sie möchte/brauche, dann darf ich die Gruppen doch nicht deaktivieren! Wir führen derartige Gruppen unter dem Gruppentyp Schulung oder Veranstaltungen z. B. Diese Gruppentypen darf ohnehin längst nicht jeder sehen und die, die die Angaben interessieren, habe kein Problem mit der langen Liste.
    Nur, wenn die Daten wirklich nach einem halben Jahr o. ä. belanglos sind, dann wird die Gruppe deaktiviert. Ein Beispiel dafür sind z. B. die Anwenderforen/Schulungen, die ich für die CT durchführe. Ich brauche die Gruppen für die Organisation der Veranstaltung, danach ist es mir und der Verwaltung aber relativ egal, wer teilgenommen hat.
    Bei verpflichtenden Kursen (bspw. Erste Hilfe) ist das dann wieder etwas anderes und natürlich lässt man diese Kurse dann aktiviert.


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu ChurchTools Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.